Unser drittes Beardie Mädchen Classic Style Brown Lady Cardassia
 

Wer es genau wissen will, mein richtiger Name lautet Cardassia, bzw. ClassicStyle Brown Lady Cardassia! Gerufen werde ich aber nur Cassie.

Im „C“- Wurf der ClassicStyle Familie bin ich die Auserwählte, die einen Namen aus der Star Trek Filmserie erhalten hat. Es gibt in jedem Wurf einen Trekkie, und da schon recht früh feststand, daß ich bei meiner Mama und ihrer Familie bleiben werde, verpaßte mir Jürgen diesen entzückenden Namen.

Ich finde ihn gar nicht so schlecht, denn meistens werde ich sowieso Cassie gerufen, nur wenn es mal wieder ganz arg kommt, dann ertönt die Stimme des Captains!



Und arg kommt es bei mir oder besser mit mir schon häufiger. Ich bin ein ganz schöner Schlingel, die es faustdick hinter den Ohren hat. Obwohl ich eigentlich nicht viel zu melden habe, denn wenn man dort bleibt, wo man geboren wird, hat man es sehr schwer von allen ernst genommen zu werden. Ständig ist man die Kleine und hat nichts zu melden.

Einmal habe ich meiner Familie aber dann doch gezeigt, dass ich nun kein Welpe mehr bin!!!
Ja, ja, da haben sie ganz schön gelacht und ich war ab sofort nicht mehr das Baby, aber Frauchen nennt mich trotzdem noch manchmal „Schnullerbacke“, ich find das zwar kindisch, aber wenn sie dann glücklich ist!

Mit der Zeit habe ich mir dann auch einen eigenen Platz im Garten gesucht. Mit Missi hatte ich keine Probleme, denn die ist sowieso nicht so gern draußen, und wenn, dann nur in der Nähe von Susanne!
Mit Mama war das schon was anderes! Der ganze Garten, oder besser, auf den schönsten Plätzen hatte sie sich breitgemacht. Ich wollte doch auch so gerne so sein wie sie!
Und dann hab ich eine Gelegenheit bekommen. Elisa hat vor der Haustür eine Schlafkuhle, direkt daneben hat sie noch eine gebuddelt. Eigentlich macht Jürgen alle Kuhlen sofort wieder zu, aber gerade diese zwei hat er wohl übersehen und ich hab mich dann ganz schnell auch in eine gelegt, mich zusammengerollt und nichts mehr gehört!
Seit dem habe ich auch meinen festen Platz an der Luft, grad so wie es sich für einen braunen Beardie gehört!

Besonders viel Spaß hab ich mit den jungen Menschen. Die haben auch fast immer Zeit für mich und spielen mit mir. Susanne und Jürgen haben immer oder meistens irgendwelche Hintergedanken, wenn wir spielen, sie können es einfach nicht lassen an mir herumzuerziehen. Aber die Kinder sind ganz anders!

Meine besondere Freundin ist Sarah- Ann.

Wir erzählen uns viel und ich glaube sie versteht meine Probleme genauso gut wie ich ihre!
Wir sind aber auch beide in einem sehr schwierigen Alter, wobei ich denke sie braucht noch ein bisschen länger um erwachsen zu werden!
Aber ich werde immer für sie da sein!

So, nun endlich findet Susanne Zeit, mehr von mir zu berichten!

Das letzte Jahr war sehr aufregend für mich! Im Januar musste ich noch einmal auf eine Ausstellung, dort habe ich mich dann so daneben benommen, dass Susanne sich in Grund und Boden geschämt hat! Sie hat den Wink mit dem Zaunpfahl ( sie meint sogar es wäre ein ganzer Lattenzaun gewesen!) verstanden und mich seitdem nur noch als Besucher mitgeschlürt.

Dieses gestylte Getue ist aber wirklich nichts für mich! Wie findet Ihr mich denn schöner?

so oder so

Im Sommer haben wir dann in Dänemark tollen Aktivurlaub in Dänemark gemacht!
Schwimmen war echt klasse...
Zum Tagesausklang noch ein lustiger Spielkreis
Und abends war nur noch schlafen angesagt!

Das Leben war so schön und es brauchte sich auch gar nichts ändern, aber...

Ende des Jahres, ich merkte schon wieder seltsame Veränderungen in meinem Körper, war Susanne plötzlich ganz anders zu mir!

Ständig fummelte sie an mir rum, besonders an Körperstellen, die mir sehr heilig sind. Und als es mir dann so richtig besch... ging
( Ihr müsst wissen ich werde nicht läufig im Sinne von: ich lauf und such mir einen Mann, sondern eher von: ich lauf schnell weg vor jedem Mann!) erklärte sie mir, das sie einen echt tollen Hecht für mich aufgetan hat, den sie mir unbedingt mal vorstellen müsste.

Na ja, ich bin dann doch mal mitgefahren, da Susanne keine Ruhe ließ, und ich nicht wirklich eine Wahl hatte...

Erstmal sind wir zu Lucky und Gipsy gefahren. Ich hab mich sehr gefreut die beiden mal wieder zu sehen, und wir haben alle toll miteinander gespielt. Die Sache mit dem Hecht hatte ich schon vergessen!

Erst als ich plötzlich mit Lucky, Susanne und Sylvia alleine in der Küche war, ahnte ich, dass wir nicht nur zum Spielen hier waren, aber sagte Susanne nicht was von einem tollem Hecht!?

Langsam schwante mir da was: Faithful Lucky Man Duke of Ram and Taurus, deutscher VDH Champion, au verdammt....

Den weiteren Verlauf dieser Aktion überlasse ich Eurer Phantasie, ich sage nur soviel dazu:
Küssen konnte der!!!!!!
Wer Lucky, seine Familie und meine Freundin Sylvia kennenlernen möchte, muss auf das Bild klicken!





Und ich wollte auf jeden Fall ein Hochzeitsbild als Erinnerung an diesen tollen Tag!!!!!!!
Zuhause hab ich dann Missi schnell erzählt, ob sie eigentlich wusste, was für ein toller Hecht ihr Bruder ist!

Sie hat nur gegrinst!
Nachdem einige Wochen ins Land gegangen waren, musste auch ich die Erfahrung machen, das tolle Hechte in vielen Seen schwimmen und die Frauen am Ende mit allem alleine dastehen!

Das habe ich dann aber mit tatkräftiger Hilfe aller super gemeistert!
 


Ich hab meiner Mama alle Ehre gemacht und alles genauso leicht bewältigt wie Susanne es von ihr gewohnt war! Ich glaube beide waren echt stolz auf mich!

Nachdem ich mir eine Höhle im Vorgarten gebuddelt habe( Ihr könnt Euch Jürgens Gesicht vorstellen!?) habe ich meine Babys doch im Haus geboren.

Zur großen Freude aller an einem Mittwochvormittag !
Meine Kinder
Mittlerweile haben alle meine Babys ihre eigenen Königreiche erobert, wenn Ihr an ihrem Leben teilhaben möchtet, klickt auf das Pfötchen hier!
 


Zu meinen Kindern von Lucky


Hier kehrt nun endlich wieder Ruhe ein, ...aber halt..., ich glaube Susanne hat da gestern irgendwas von Hundeschule und Clickertraining erzählt!

Wer soll denn in die Hundeschule gehen????

Ich befürchte ich kann Euch demnächst mehr erzählen!!!!



Na, an der Sache mit dem Clickertraining bin ich gerade noch einmal vorbeigekommen! Frauchen hat so viel um die Ohren, das sie das mit den regelmäßigen Terminen nicht auf die Reihe gebracht hat!

Und mal ehrlich, wer mich genau kennt weiß doch, das ich das eigentlich gar nicht nötig habe, war wohl nur so eine Idee von Susanne, dass sie mit mir mal was alleine machen wollte. Ich glaube sie ist etwas eifersüchtig, da ich mich immer besser mit Sarah verstehe und mittlerweile auch mehr bei Sarah schlafe.

Vor ein paar Wochen habe ich dann mal wieder eine Tour mit Frauchen und Herrchen alleine gemacht. Sie haben mir den Liebhaber von Delane letztes Jahr vorgestellt. Ich war zwar etwas skeptisch, aber nachdem ich ihn mir richtig angeguckt hatte, konnte ich ihn ganz gut riechen, wie man sieht!

Er war sehr charmant und wir hatten dann noch viel Spaß miteinander!
 


Zu meinen Kindern von Quentin


So gehen denn die Monate ins Land und hier in Vlotho passiert nicht viel Neues! Alle meine Babys haben wieder supernette neue Familien gefunden und ich plage mich hier mit den beiden Ommas herum! So richtig ÄKTSCHEN kann man nur mit Delane machen, aber die wohnt ja die meiste Zeit bei Sina!

Seid ich meine Erziehungsaufgaben an neue Menschen abgegeben habe ist Sarah mein absoluter Lebensmittelpunkt! Sie versteht mich und ich sie erst!! In jeder freien Minute sind wir zusammen. Mittlerweile arbeitet sie zwar, aber dafür nutzen wir die gemeinsamen Stunden umso mehr!

Dieses Jahr bin ich auch zum ersten mal nicht mit nach Dänemark in den Urlaub gefahren, sondern durfte bei Sarah bleiben!! Ich hab mich echt auf zwei Wochen absolute Ruhe und alleinige Herrschaft über Garten und Sofa gefreut! Weit gefehlt! Sarah hat mit Sina einen echt scharfen Zahn für mich ausfindig gemacht, und was soll ich sagen: Gelegenheit macht Liebe.................

Aber irgendwie schwant mir so, als wäre die Sache mit der Alleinherrschaft eine ausgeklügelte Machenschaft meiner Familie!

Egal, war trotzdem gut.............!!!!!!!

Er hört auf den Namen Gorny, In Adelskreisen nennt man ihn Tolkien`s Dream Aragorn! Er macht seinem Namen alle Ehre... ein wahrer Held... schwarze lange Haare... dunkle Augen...HMMM!!!

Heute war ich mit einer sehr skeptischen Susanne beim Ultraschall und habe mein süßes Geheimnis gelüftet! Sie haben mindestens vier kleine Liebesfrüchte...öhm... Leibesfrüchte gesehen!

 


Zu meinen 1. Kindern von Gorny
 
Zu meinen 2. Kindern von Gorny



Heut schreiben wir den 6. Dezember 2006`und die kleinen Mäuse turnen schon mächtig in meinem dicken Bauch herum.

Ich hab auch schon wieder sehr zum Ärgernis von Jürgen sämtliche Ausgrabungen im Garten inspiziert und für noch nicht ausreichend befunden, bis zum großen Tag besteht noch dringender Buddelbedarf!!!

Zu Susannes Glück ist es relativ trocken draußen, denn ich ruh mich anschließend gern ein bisschen auf dem Sofa oder ihrem Bett aus!!


.................................... einige Zeit später......................



Mittlerweile haben sich meine Babys bei ihren neuen Familien gut eingelebt und allen Zwei und Vierbeinern geht es gut!

Ich habe auch schon eine super Wellness Woche in Dänemark hinter mir von der ich demnächst hier ein paar Fotos zum neidisch gucken reinstellen werde...